Vegane Bliss Balls

Gesunde Energy Balls ohne Industriezucker

Dauer: ca. 15 Min Vorbereitung | ⓥ Vegan | ⓧ Glutenfrei

Verführerisch lecker, blitzschnell zubereitet und dabei noch vegan und gesund – das sind meine selbst gemachten Bliss Balls. In nur 15 Minuten und mit nur 5 einfachen Zutaten kannst du dir diesen köstlichen kleinen Snack jederzeit Zuhause zaubern.

Vegane Bliss Balls nebeneinander aufgereiht

Wusstest du, dass ein starkes Verlangen nach Schokolade eventuell auch auf einen Magnesiummangel hinweisen kann? Doch sorge dich nicht – mit diesen gesunden Bliss Balls kommt sofortige Abhilfe.

Kakao ist mit 400mg auf 100g ein idealer Magnesium Lieferant und als Kombi mit Cashewkernen und Haferflocken sind diese Dattelbällchen der idealen Snack für Zwischendurch.

Ob als Pre Workout Snack, als Nachtisch oder für den kleinen Hunger zwischendurch – ich liebe diese kleinen Energiebällchen und hoffe du tust das auch!

Warum du diese Bliss Balls lieben wirst

  • Natürlich süß, super schokoladig – ohne raffinierten Zucker.
  • Ballaststoffreich dank Haferflocken und Datteln – sättigend und verdauungsfördernd.
  • Reich an gesunden Fetten.
  • Variiere Zutaten und Toppings nach Geschmack.
  • Schnell in 15 Minuten gemacht mit nur 5 Zutaten.
Energy Balls nebeneinander mit verschiedenen Toppings

Und das brauchst du für die Energy Balls

  • Datteln: Sie dienen als Grundlage für die Energy Balls und sorgen für natürliche Süße und Ballaststoffe.
  • Haferflocken: Diese liefern langanhaltende Energie und haben einen hohen Ballaststoffgehalt.
  • Cashewkerne: Cashewkerne verleihen den gesunden Schokopralinen eine cremige Konsistenz und bringen gesunde Fette sowie Proteine ins Spiel.
  • Kokosflocken: Sie sorgen für einen exotischen Geschmack und steuern gesunde Fette bei, die sättigen und Energie liefern.
  • Kakaopulver: Kakaopulver bringt einen reichen Schokoladengeschmack mit sich und ist gleichzeitig reich an Antioxidantien und Mineralien.
  • Salz: Eine Prise Salz balanciert den Geschmack perfekt aus.
Zutaten fuer Dattel Energy Baellchen im Mixer

Und so funktionierts

  1. Zutaten vorbereiten: Dattelkerne entfernen und alle Zutaten in einem Food Processor oder mit einem Stabmixer verarbeiten.
  2. Mischen: Cashewkerne und Haferflocken gründlich zerkleinern. Falls die Masse zu trocken ist, etwas Wasser hinzufügen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. Toppings vorbereiten: Separat in Schüsseln die gewünschten Toppings bereitstellen.
  4. Bällchen formen: Teelöffelgroße Portionen Teig zu Bällchen rollen. Bei klebrigem Teig die Hände kurz in Wasser tauchen, um das Rollen zu erleichtern.
  5. Toppings hinzufügen: Die Energy Balls in den vorbereiteten Toppings rollen, bis sie vollständig bedeckt sind.
  6. Kühlen: Die Energy Balls 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, damit sie fester werden.
  7. Genießen: Entweder sofort genießen oder bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Aufbewahrung

Im Kühlschrank: Im Kühlschrank aufbewahrt halten die Energiebällchen bis zu einer Woche. Am besten bewahrst du sie in einem luftdichten Behältnis auf – so bleiben sie schön frisch. Nimm sie 10 Minuten vor dem Verzehr raus – dann sind sie extra cremig und lecker.  

Einfrieren: Du kannst deinen selbstgemachten Bliss Balls auch perfekt einfrieren. Ich mache meistens die doppelte oder Dreifache Menge und friere den Rest ein. Im Gefrierschrank halten sie mehrere Wochen – wenn du sie nicht vorher schon aufisst J Am besten nimmst du sie am Abend vorher raus, legst sie in den Kühlschrank und hast am nächsten Tag deinen gesunden Snack für dich bereit.

Dattelbaellchen dekoriert

Tipps&Tricks für die perfekten Bliss Balls

  • Verwende hochwertige Zutaten: Wenn möglich, verwende Bio Zutaten. Bio Kakaopulver schmeckt wirklich viel schokoladiger.
  • Schneide die Datteln vorher und weiche sie ein, wenn sie nicht weich genug sind: Das erleichtert die Verarbeitung und ergibt eine geschmeidige Konsistenz.
  • Nutze eine gute Küchenmaschine: Eine Küchenmaschine macht das Mixen und Formen der Bällchen einfacher und sorgt für eine gleichmäßige Mischung.
  • Füge bei Bedarf ein bisschen Wasser hinzu, wenn der Teig zu fest ist: Denke daran, dass die Bällchen im Kühlschrank fester werden, also sei vorsichtig beim Hinzufügen von Wasser.
  • Mazafati Datteln sind von Natur aus weich und haben eine karamellige Note. Diese Dattelsorte eignet sich meiner Meinung nach am besten für Bliss Balls, da sie von Natur aus super „chewy“ sind.
dattelbaellchen mit haferflocken

Häufige Fragen über Energy Balls

Wie gesund sind Energy Balls?

Die Energy Balls sind eine gesunde Alternative zu zuckerreichen Snacks, da sie ausschließlich mit der natürlichen Süße der Datteln gesüßt sind. Beachte jedoch, dass Datteln von Natur aus viel Zucker enthalten und du auch diesen Snack in Maßen essen solltest J

Wie viele Bliss Balls kann ich essen?

Du kannst natürlich so viele Energy Balls genießen, wie du möchtest! Allerdings empfehle ich, auf 1 bis 3 Energy Balls pro Portion zu setzen. Das hilft dir dabei, dein Verlangen nach Süßem zu stillen und bietet eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Pralinen.

Kann ich Energy Balls auch ohne Food Processor herstellen?

Ja, du kannst Energy Balls ohne Food Processor zubereiten, solange die Datteln weich genug sind. Ein einfacher Trick ist, die Datteln mit heißem Wasser zu übergießen, um sie weicher zu machen. Mazafati Datteln eignen sich meiner Meinung nach am besten dazu.

Kann ich die Bliss Balls im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst die Bliss Balls problemlos im Voraus zubereiten, um Zeit zu sparen. Sie halten sich gut im Kühlschrank und sind eine praktische, gesunde Snackoption für unterwegs.

Sind Datteln gesünder als Haushaltszucker?

Nun, es kommt darauf an, wie du „gesund“ definierst. Wenn du eine komplett zuckerfreie Ernährung anstrebst, sind Datteln möglicherweise nicht die beste Wahl, da sie selbst ca. 65% Zucker enthalten. Allerdings werden Datteln oft als gesündere Alternative zu herkömmlichem Zucker betrachtet, da sie zusätzlich zu ihrem Zucker auch Ballaststoffe und andere Nährstoffe enthalten. Meine Auffassung: Gesundheit ist nicht schwarz-weiß, sondern dreht sich um das richtige Maßhalten.

Hier nochmal die Fakten im Überblick:

  • 100g Datteln enthalten 63 g Zucker und 8g Ballaststoffe.
  • 100g Haushaltszucker enthalten 99,8 g Zucker und 0g Ballaststoffe.
Verschiedene Dattelbaellchen nebeneinander

Vegane Bliss Balls

Andrea
Diese veganen Bliss Balls sind mit Datteln gesüßt und sind der perfekte Snack für zwischendurch. Sie sind weich und cremig, mit einem sanften Hauch von Schokolade. Ob als Snack vor dem Training, als Dessert oder als Zwischenmahlzeit, diese Energy Balls stillen garantiert jeden Heißhunger.
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 20
Kalorien 40 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Datteln ca 10 Stück
  • 60 g Haferflocken
  • 40 g Cashews
  • 30 g Kokosflocken
  • 2-3 EL Kakaopulver
  • Prise Salz
  • evtl. etwas Wasser

Toppings zum Wälzen

  • Sesam
  • Kakaonibs
  • Kakaopulver
  • Kokosflocken

Anleitungen
 

  • Bringe alle Zutaten in einem Food Processor zusammen (entferne vorher die Kerne aus den Datteln, falls sie welche haben!). Falls du keinen Food Processor hast, kannst du auch einen Stabmixer nehmen – dann werden die Bällchen einfach etwas grober, aber genauso lecker.
  • Als Nächstes mixe alles zusammen, bis die Cashewkerne und die Haferflocken gut zerkleinert sind.
  • Falls die Masse sehr trocken ist, kannst du hier noch etwas Wasser hinzugeben, sodass sich ein geschmeidiger Teig bildet.
  • Stell dir in separaten Schüsseln die Toppings deiner Wahl zusammen, nimm einen Teelöffel voll Teig in die Hand und fang an kleine Bällchen zu rollen.
  • Falls der Teig sehr klebrig ist, kannst du deine Hände in einer Schüssel mit Wasser kurz nass machen, dann rollt es sich besser.
  • Sobald du deine Bällchen gerollt hast, lege sie in das Topping deiner Wahl und roll sie ein paar Mal hin und her, bis alles bedeckt ist.

Nährwerte

Portion: 10gKalorien: 40kcalKohlenhydrate: 5gEiweis: 1gFett: 2ggesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 1mgBallaststoffe: 1gZucker: 3gVitamin A: 1IUVitamin C: 0.2mgKalzium: 6mgEisen: 0.3mg
Dir hat dieses Rezept gefallen?Dann hinterlass gern ein Kommentar!

Du feierst gesunde Snacks genauso wie ich? Dann probiere unbedingt meine anderen Rezepte aus:

Veganes Fruchtleder – der beste Gummibärchen Ersatz

Herzhafte und proteinreiche Kichererbsen Cracker

Himbeer Cashew Energieriegel mit Datteln und Kokos

Teilen & Kommentieren

Wenn dir diese gesunden Schokopralinen geschmeckt haben, freue ich mich über eine ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bewertung und einen Kommentar von dir. Folge mir außerdem auf Pinterest, Instagram, Tiktok und Facebook um kein Rezept zu verpassen!

Über mich

Über mich

Ich bin Andrea, zertifizierte Ernährungsberaterin und leidenschaftliche Köchin. Ich möchte dir zeigen, wie du trotz Zeitmangels mühelos gesunde, köstliche und super schnelle pflanzenbasierte Gerichte in deinen Alltag integrieren kannst. Neugierig geworden? Hier erfährst du mehr…

Leckere Rezepte

Saftiger, veganer Zitronenkuchen

Saftiger, veganer Zitronenkuchen

Ø 8-10 Portionen | 60 Min + Abkühlzeit | ⓥ vegan Dieses einfache, geling sichere Rezept für veganen Zitronenkuchen ist perfekt für deinen nächsten Veganuary-Brunch oder um deine Schwiegereltern zu beeindrucken. Der vegane Zitronenkuchen ist ein echter Klassiker,...

mehr lesen
Himbeer-Cashew-Energieriegel

Himbeer-Cashew-Energieriegel

Ø 15-20 Portionen | 10Min | ⓥ Vegan | ⓧ Zuckerfrei Köstlich verlockend und blitzschnell zubereitet – diese Himbeer-Cashew-Energieriegel vereinen frische Himbeeren, cremiges Cashewmus und einen Hauch an Kokos zu einem unwiderstehlichen Snack. Vegan, gesund und nur mit...

mehr lesen
Fruchtleder selber machen

Fruchtleder selber machen

Dein DIY Guide für schnelle und gesunde Süßigkeiten Dauer: ca. 15 Min Vorbereitung | ⓥ Vegan | ⓧ Glutenfrei Saftig, fruchtig, und ganz ohne künstliche Zusätze - Fruchtleder ist der gesunde und leckere Snack, den du unbedingt probieren musst! Ob mit leckeren Beeren,...

mehr lesen

1 Kommentar

  1. 5 Sterne
    Seit meiner Schwangerschaft habe ich von diesen Bällchen immer einen Vorrat im Tiefkühler und kann jederzeit naschen, da sie auch direkt essbar und mega lecker sind, ohne Auftauzeit ♥️

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.